Image 1 of 1

50262.jpg

Add to Cart Add to Lightbox Download
Szenen in Chamonix. Denkmal des Schweizer Naturforschers Horace-Bénédict de Saussure (* 17. Februar 1740 in Conches bei Genf, † 22. Januar 1799 in Genf).

Er bereiste Frankreich, Holland, England, Italien, Sizilien und durchforschte die Alpen, besonders die Eisfelder von Chamonix. Im Jahre 1760 setzt er eine bedeutende Menge Geld für die Erkundung einer Aufstiegsroute auf den Mont Blanc aus. Im Jahre 1787, ein Jahr nach der Erstbesteigung des Mont Blanc, führte er „in Begleitung eines Bedienten und 18 Führer“ die erste wissenschaftliche Besteigung dieses Berges aus. Auf dem Gipfel machte er unter anderem vergleichende barometrische Messungen.

Saussure gilt als Vater der modernen Alpenforschung. Von seinen Schriften sind seine Voyages dans les Alpes hervorzuheben. Auf ihn ist auch die Bezeichnung der Dolomiten zurückzuführen, da er das dort vorherrschende Gestein als eigenständiges Mineral erkannte und es nach dem französischen Geologen Déodat de Dolomieu Dolomit benannte. Als Erstbesteiger des Kleinen Matterhorns war Horace Bénédict de Saussure auch wegbereiter des Alpinismus.
Copyright
© lorenzfischer.photo
Image Size
4288x2848 / 8.7MB
www.lorenzfischer.photo
Contained in galleries
F, France_011
Szenen in Chamonix. Denkmal des Schweizer Naturforschers Horace-Bénédict de Saussure  (* 17. Februar 1740 in Conches bei Genf, † 22. Januar 1799 in Genf).<br />
<br />
Er bereiste Frankreich, Holland, England, Italien, Sizilien und durchforschte die Alpen, besonders die Eisfelder von Chamonix. Im Jahre 1760 setzt er eine bedeutende Menge Geld für die Erkundung einer Aufstiegsroute auf den Mont Blanc aus. Im Jahre 1787, ein Jahr nach der Erstbesteigung des Mont Blanc, führte er „in Begleitung eines Bedienten und 18 Führer“ die erste wissenschaftliche Besteigung dieses Berges aus. Auf dem Gipfel machte er unter anderem vergleichende barometrische Messungen.<br />
<br />
Saussure gilt als Vater der modernen Alpenforschung. Von seinen Schriften sind seine Voyages dans les Alpes hervorzuheben. Auf ihn ist auch die Bezeichnung der Dolomiten zurückzuführen, da er das dort vorherrschende Gestein als eigenständiges Mineral erkannte und es nach dem französischen Geologen Déodat de Dolomieu Dolomit benannte. Als Erstbesteiger des Kleinen Matterhorns war Horace Bénédict de Saussure auch wegbereiter des Alpinismus.