Image 1 of 1

165043.jpg

Add to Cart Add to Lightbox Download
Feuer-Lilie (Lilium bulbiferum) auf einer Wiese im Val d'Err im Kanton Graubünden im Surses in der Nähe von Savognin.
Interessant ist die Ameise am linken Laubblatt.
Die Feuerlilie lockt durch primitive Nektarien an den Spitzen der Laubblätter sowie der Tepalen junger Blütenknospen Ameisen der Gattungen Myrmica, Lasius und Formica an. Möglicherweise dient dies dem Schutz der Pflanze vor Freßfeinden wie dem Lilienhähnchen.
Copyright
© lorenzfischer.photo
Image Size
5368x3579 / 9.6MB
www.lorenzfischer.photo
Contained in galleries
CH, Switzerland_024
Feuer-Lilie (Lilium bulbiferum) auf einer Wiese im Val d'Err im Kanton Graubünden im Surses in der Nähe von Savognin. <br />
Interessant ist die Ameise am linken Laubblatt. <br />
Die Feuerlilie lockt durch primitive Nektarien an den Spitzen der Laubblätter sowie der Tepalen junger Blütenknospen Ameisen der Gattungen Myrmica, Lasius und Formica an. Möglicherweise dient dies dem Schutz der Pflanze vor Freßfeinden wie dem Lilienhähnchen.